Gutes tun und Freude schenken



Technische Hilfeleistungsprüfung in Bronze


Bericht von LM d. Verw. Michael Kern erstellt am 30.10.2021

Zwei Gruppen der Feuerwehr Wörschach konnten heute am 30.10.2021 die Technische Hilfeleistungsprüfung in der Stufe Bronze erfolgreich in Wörschach ablegen.

 

Bei der Technischen Hilfeleistungsprüfung gilt es, alle Arbeiten rund um einen Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person in einer vorgegebenen Sollzeit zu bewältigen. Der Umfang reicht vom Absichern der Einsatzstelle, dem Aufbau eines zweifachen Brandschutzes und einer Beleuchtung bis hin zum Arbeiten mit dem hydraulischen Rettungsgerät.
In der Stufe Bronze sind alle Positionen innerhalb der zehnköpfigen Gruppe fix vergeben. Bei den Stufen Silber und Gold sind nur die beiden Maschinisten und der Gruppenkommandant eingeteilt, die Positionen für den Rest der Mannschaft entscheidet das Los.
Zusätzlich zu diesem Teil der Prüfung muss jeder der Teilnehmer die Position zweier Geräte der eingesetzten Fahrzeuge bei geschlossenem Geräteraum zeigen.

 

Insgesamt 14 Kameraden konnten nach wochenlangem Üben das begehrte Abzeichen aus den Händen der Hauptbewerter in Empfang nehmen.